DER MAXTRUCK 2T

INDIVIDUELL EINSETZBARER
ELEKTRO-MEHRWEGE-TELESKOP-STAPLER

Rasante Anpassung an verschiedene Arbeitsprozesse durch Schnellwechselsystem der Anbaugeräte sowie Mehr-Wege-Lenkung

SERVICEINNOVATION

Fahrzeugdiagnose sowie Fernwartung per W-LAN-Zugang

FEATURES

- Änderung der Fahrtrichtung im laufenden Betrieb ohne Anhalten
- Diverse Anbaugeräte mit Schnellwechselsystem ab Werk
- beliebige Anbaugeräte von namhaften Herstellen verwendbar

MAXIMALE ENERGIEEFFIZIENZ

Ein patentiertes Hydrauliksystem sowie optimiertes Energiekonzept im Fahrzeug gewährleisten eine lange Einsatzdauer bei geringerer Batteriekapazität

REFERENZEN

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

MEHR-WEGE-MODUS

Durch sein innovatives und patentiertes Radsystem, kann der MaxTruck 2T in jede beliebige „Himmelsrichtung“ navigiert werden. Der Übergang in die jeweilige Fahrtrichtung erfolgt fließend.
Ebenso kann der MaxTruck 2T wie ein konventioneller Gabelstapler gesteuert werden.

ANBAUGERÄTE

FEM-Gabelträger, Gabelträger mit hydraulischem Seitenschieber und Zinkenverstellung, Kranarm, Frontschaufel, 180 Grad Seitenschwenkschubgerät oder Arbeitskorb (Arbeitshöhe 6m / 8m, wobei die Bedienung aus dem Arbeitskorb heraus erfolgt). Ein weiterer großer Vorteil des MaxTruck 2T liegt darin, dass jedes auf dem Markt verfügbare Anbaugerät mit dem Schnellwechselsystem ausgestattet werden kann.

SCHNELLWECHSELSYSTEM

Ver- und Entriegelung der Anbaugeräte können werkzeuglos vom Fahrerplatz durchgeführt werden. Das Wechselsystem ist variabel einsetzbar, z.B. zur Verwendung an Entsorgungsbehältern, somit kann mit dem MaxTruck 2T die interne Entsorgung erfolgen. Der Neigungswinkel des Schnellwechselsystems beträgt 106 Grad.

ENERGIEKONZEPT

Das innovative und patentierte Fahrzeugkonzept benötigt keinerlei zusätzliche Kühlsysteme für die Antriebsmotoren sowie das Hydrauliksystem. Somit wird ein zusätzlicher Batterieverbrauch ausgeschlossen und der MaxTruck 2T kann mit einer deutlich kleineren Batterie hohe Betriebszeiten erreichen. Der Nutzen des Kunden liegt desweiteren darin, dass weniger Energie zum Laden der Batterie benötigt wird.

ERGONOMIE

Der Maxtruck 2T verfügt über eine geringe Einstiegshöhe, welche zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen dient, sowie einen gefederten und einstellbaren Fahrersitz. Durch den Einsatz des Teleskoparms hat der Bediener jederzeit freie Sicht in die jeweilige Fahrtrichtung, was eine wesentliche Verbesserung der Sicherheit im Unternehmen mit sich führt.

RADSTELLUNG

Das patentierte Radkonzept ermöglicht einen fließenden Übergang in verschiedene Fahrtrichtungen.
So kann aus der Querfahrt ein einem Zug in die Längsfahrt gewechselt werden.
Durch die Stellung des Rades wird ein Abrieb des Materials vermieden, da sich das Rad stets in einer Abrollbewegung befindet.

BATTERIEPAKET

Der MaxTruck 2T verfügt über ein 48 V 400 Ah Batteriepaket bestehend aus 2x 24V Batterieblöcken. Das System zur seitlichen Batterieentnahme ist standardmäßig verbaut, womit man auch zu einem späteren Zeitpunkt eine Wechselbatterie zum Einsatz bringen kann. Natürlich stehen auch neue innovative Batteriesysteme zur Verfügung.

EFFEKTIVITÄT

Sowohl die Fahreigenschaften des Maxtruck 2T, als auch seine individuelle Einsetzbarkeit durch verschiedenste Anbaugeräte optimieren nicht nur die Arbeitsabläufe bei unseren Kunden, sondern sorgen zusätzlich dafür, ein höheres Arbeitspensum mit geringerem Zeitaufwand und mehr Sicherheit zu absolvieren.

BILDERGALERIE

Alle
Einsatzbilder
Anbaugeräte
MaxTruck-Technik

ANSPRECHPARTNER

MATTHIAS HOSE

Technische Beratung und Vertrieb Spezialfahrzeuge

+49 151 727 10206

LINDIG Fördertechnik GmbH

Am Marktrasen 1
99819 Krauthausen

+49 3691 6929 0

NEUIGKEITEN

Anwenderreport der Schuster Kunststofftechnik GmbH

Anwenderreport der Schuster Kunststofftechnik GmbH

Der MaxTruck 2T ist bei der Schuster Kunststofftechnik in Waltershausen im Einsatz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von technischen Kunststoffteilen.

Maxtruck on Tour, Part IV

Maxtruck on Tour, Part IV

Von Kiel nach Stralendorf. Einen Tag nach dem unser MaxTruck in Kiel war ging es schon gleich weiter zu der Firma Junge Fahrzeugbau, welche Nutzfahrzeugbauten herstellen.

Maxtruck on Tour, Part III

Maxtruck on Tour, Part III

Dieses Mal hat es unser kleiner MaxTruck bis nach Norddeutschland geschafft. Um genau zu sein in die Hallen der Firma Stryker aus Kiel, welche medizinische Produkte für die Unfallchirurgie herstellt sowie komplette Krankenhaus- & Krankenwagenausstattung.

MaxTruck on Tour, Part II

MaxTruck on Tour, Part II

Dieses Mal hat uns der Einsatz an die deutsch-französische Grenze geführt. Genauer gesagt in die Hallen der Firma Schondelmaier GmbH – Presswerk im Kinzigtal (Schwarzwald).

Maxtruck on Tour, Part I

Maxtruck on Tour, Part I

Kürzlich waren wir in Stuttgart bei der Firma E. Krieg GmbH vor Ort & haben den MaxTruck unter den dortigen Einsatzbedingungen live getestet.

Zu Besuch beim Händlerkollegen

Zu Besuch beim Händlerkollegen

Zu Besuch beim Staplercup der Firma Jetschke Industriefahrzeuge GmbH in Hamburg.

KONTAKT

BESUCHEN SIE UNS

LINDIG Fördertechnik GmbH
Am Marktrasen 1
99819 Krauthausen

+49 151 727 10206

info@lindig.com

FOLGEN SIE UNS

Bleiben Sie durch unsere Social Media-Kanäle immer auf dem neuesten Stand! Alles rund um den Maxtruck, die LINDIG Fördertechnik GmbH und viele weitere Themen finden Sie unter:

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Name*

Email-Adresse*

Betreff*

Nachricht*